IMG 3883

Die Gewinner des Product Placement Awards 2016 sind Audi, Beegy und Opel

Product Placement Award AWARDS20161Über den Product Placement Award PPA in der Kategorie Kino durfte sich Audi mit dem Placement im aktuellen “Avenger-Blockbuster” freuen. In der Kategorie TV siegte Start-up-Energieversorger Beegy mit der Integration in der Serie „Dit is Fußball“. Den Award in der Kategorie Online nahm Schauspieler Kai Wiesinger für die Integration von Opel in der Webserie „Der Lack ist ab“ entgegen. „Vor 15 Jahren wollte dieses Konzept niemand hören. Es geht mir das Herz auf …

Lack ist ab

Schauspieler Kai Wiesinger über Placement und die Freiheit gute Stories zu produzieren

Lack ist ab„Der Lack ist ab“ ist eine erfolgreiche Webserie von und mit Kai Wiesinger. Wie es dazu kam, warum Firmenpartnerschaften immer wichtiger werden und wie die Zusammenarbeit mit Marken wie Obi, Opel und Vodafone erfolgreich für alle Seiten umgesetzt werden konnte, daran ließ uns Kai Wiesinger bei seinem Vortrag auf dem ProPKo Branded Entertainment Summit …

Placedise Foto BE

5 Gründe, weshalb Branded Entertainment in jeden Marketing-Mix gehört

Placedise Foto BEViele Marken, die sich erstmalig mit Branded Entertainment (bzw. Product Placement) beschäftigen, tun sich schwer damit das Thema entsprechend einzuordnen. Dies liegt in erster Linie daran, dass es sowohl als Marketing- als auch PR-Instrument betrachtet werden kann und sowieso selten bekannten Techniken entspricht oder gar ähnelt. Oft führt diese Unsicherheit dazu, dass lieber ganz auf das Unbekannte verzichtet wird. Im nachfolgenden Text möchte ich näher darauf eingehen, weshalb Branded Entertainment gerade deshalb in jeden Marketing-Mix gehört!