Mediacom Beyond Advertising Logo

Content is THE BIG THING

Mediacom Beyond Advertising LogoWas ist da los? MediaCom sieht sich als „Content & Connections Agency“, nicht länger als „klassische Mediaagentur.“ Palle Finderup Diederichsen, Head of MediaCom Beyond Advertisting für Europa und James Morris, Head of MediaCom Beyond Advertising weltweit, schildern die neue Austrichtung.

branded entertainment daft punk

Daft Punks eigene Kondom-Marke “Get Lucky”

branded entertainment daft punkBranded Entertainment mal wieder andersherum: Erst war der Daft Punk Hit “Get Lucky” am Leben. Das Rolling Stone Magazin spricht von “Get Lucky knackt Rekorde – schafft es aber nicht auf Platz 1 der UK-Charts”.  Nun bringt das Pariser Duo ihre eigene Kondom-Marke “Get Lucky”  auf den Markt. Der Connect zwischen Entertainment (Song) und Produkt (Kondom) ist “nur schwer zu übersehen”. Die Lyrics in “Get Lucky” schreien förmlich nach einem Produkt, welches bei durchgemachten Nächten hilft, noch mehr Spaß zu haben. 

Cartoon Digital - Transmedia and interactive animation in München

Cartoons auf allen Plattformen erzählen

Cartoon Digital - Transmedia and interactive animation in MünchenDie europäischen Cartoon-Produzenten treffen sich beim Cartoon Digital in München um sich über das Thema Transmedia zu informieren und auszutauschen. Die digitale Weiterverwertung des Cartoon-Contents bietet neue Chancen im Marketing mit den Filmen. Die Unterhaltungselemente werden längst nicht mehr nur im TV und Kino erzählt, sondern vielfältig als Games, Episoden im Web und Apps, erläutert Dr. Michaela Haberlander, Förderreferentin Games beim FFB Bayern und freut sich über die Präsenz der Cartoon-Elite auf dem Kongress in München, der tatkräftig von der Bayerischen Staatskanzlei unterstützt wird.

Zu BEO spricht Michaela Haberlander über die Erstellung ihrer aktuellen Broschüre „Bavaria Enter the Game“ und beispielhaft über die Förderung eines speziellen Games, das den Cartoon-Produzenten großen Erfolg brachte:

Branded Entertainment Veranstaltung von Sandra Freisinger mit Claudia Müller BMW

BMW zeigt beim Münchner Stammtisch wie man mit Placement hohe Mediawerte erzielt

Branded Entertainment Veranstaltung von Sandra Freisinger mit Claudia Müller BMWClaudia Müller, Head of Global Entertainment Marketing BMW, sprach beim zweiten Münchner Product Placement und Branded Entertainment-Stammtisch, zu dem BEO-Autorin Sandra Freisinger-Heinl eingeladen hatte, über die Erfolge der BMW Group in diesem Bereich. Ganz aktuell ging es um den Hollywoodfilm „Now you see me“ (zu Deutsch: „Die Unfassbaren“), der von BMW in 70 Ländern weltweit für Promotion Maßnahmen genutzt wird.

Dumb Ways to Die Branded Entertainment

“Dumb Ways to Die” – Great Branded Entertainment!

Dumb Ways to Die Branded Entertainment“Wie kriegt man die Leute dazu, bei öffentlichen Verkehrsmittel besser auf Ihre Sicherheit zu achten?” fragte sich die Metro Trains Melbourne Pty Ltd. “In dem man die Nachricht (“Besser auf sich aufpassen”) in ein kulturelles Phänomen verwandelt” dachte sich die Werbeagemtur McCann in Australien. Zu diesem Zwecke wurde u.a. ein Song komponiert, ein Game entwickelt u.v.m. Am besten sehen Sie sich die einzlenen Content-Elemente selbst an:

Cannes Lions 2013

Erfolgreicher Trend im Branded Content: Filme gemeinsam mit den Usern gestalten

 

Cannes Lions 2013Bei den Branded Content & Entertainment Lions belegen gleich zwei Cases die ersten beiden Plätze, die nach dem gleichen Erfolgsmodell funktionieren. Zunächst wird der Inhalt des Filmes von der Marke angeteasert. Gemeinsam mit den Usern wird der Content zu einem Thema dann soweit vorangetrieben, dass man daraus einen Kinofilm oder Filmepisoden gestalten kann, wie beim Siegercase „The Beauty inside” von Intel / Toshiba. So auch beim Gold Lion Gewinner “The movie out here“ für die westkanadische Biermarke Kokanee, der in der Jury als weiterer Anwärter auf den Sieg diskutiert wurden.