Die Revision des Marketings in der Krise

Die nachhaltige Marketing-Strategie im Aufwind

Ola Källenius, der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, sagte kürzlich in einem Interview, dass in seinem Unternehmen nicht mehr Stückzahlen sondern die Marge Priorität haben müsse. Dies ist eine Reaktion auf die durch die Pandemie verstärkte Krise des Unternehmens und der Überproduktion in der Automobilindustrie generell. Das ist bemerkenswert, denn es wäre eine grundsätzliche Veränderung der Statik im Marketing bei Daimler. Es würde nämlich konsequenter Weise für eine Premiummarke auch die Abkehr von der Marketing-Strategie mit der geplanten Obsoleszenz bedeuten…

Weiter lesen auf marketing-BÖRSE